Spitzensysteme 2017-07-04T10:54:22+00:00

Spitzen, Spikes oder Stacheln gegen Tauben

Das Spitzensystem

Tauben können in Nürnberg zu einer echten Belastung werden, wenn sie in Scharen auftreten und sich fix auf Ihrem Dach, in Ihrem Hof und auf Ihren Fensterbrettern niederlassen. Die Dächer und Fassaden des betroffenen Gebäudes werden vom Taubenkot verschmutzt und stark angegriffen. Außerdem ist der enge Kontakt mit Tauben für Menschen alles andere als gesund, da diese auch Krankheiten verbreiten können.

Eine weit verbreitete und praktikable Methode der Abwehr stellt die Installation von Spitzensystemen dar. Dazu werden die Problemzonen mit Taubenspikes bestückt. Die Montage der Spitzen, Spikes oder Stacheln gegen Tauben erfolgt meistens mit einem speziellen Kleber auf vorher gereinigte Oberflächen, sie können jedoch auch mit Schrauben, Nieten, Spangen und Klipsen befestigt werden. Die Qualität der Spitzen ist hier oftmals für den Erfolg der Abwehrmaßnahme entscheidend. Besonders hartnäckige Tauben werden versuchen das System bei nicht fachgerechter Montage zu umgehen.

Erhältlich in verschiedenen Abdeckbreiten, eignen sie sich gut für die Belegung von Fassaden- und Dachverblechungen, Gesimsen, Zierelementen und Dachrinnen. Dieses System lässt sich punktuell und flexibel in kleinen Teilbereichen und damit auch kostengünstig anwenden.

Gut anwendbar als Alternative in Häusern, wo Taubennetze nicht montierbar sind.

Eingesetzt wird dieses System vorwiegend an Stellen, wo der optisch-ästethische Anspruch an die Taubenabwehr von geringerer Bedeutung ist, etwa an Hoffassaden oder Dachrinnen. Wir verwenden standardmäßig Spikes komplett aus Edelstahl mit abgerundeten Spitzen, um eine Verletzung der Vögel zu vermeiden. Diese werden mit einem speziellen, extrem UV-stabilen Kleber befestigt der für Temperaturen von -40°C bis 200°C konzepiert wurde.