Unsere Taubenabwehr – Systeme im Überblick 2018-02-14T11:51:38+00:00

IHD Taubenabwehr

Für die Tauben- und Vogelabwehr bieten wir Ihnen verschiedene erprobte Systeme an. Die 4 gängigsten im Überblick.

Angebot anfordern

Taubenabwehr mit Spitzensysteme wie Taubenspikes, Taubenspitzen oder Spieße

Eine weit verbreitete und praktikable Methode der Taubenabwehr stellt die Installation von Spitzensystemen dar. Dabei werden die oben genannten Problemzonen mit Taubenspikes bestückt. Die Montage dieses Taubenabwehrsystems erfolgt auf vorher gereinigte Oberflächen  meistens mit einem speziellen, extrem UV-stabilen Kleber der für Temperaturen von -40°C bis 200°C konzipiert wurde. Sie können jedoch mit Schrauben befestigt werden. Aus diesem Grund ist die Qualität der Spitzen ist hier oftmals für den Erfolg der Abwehrmaßnahme entscheidend. Besonders hartnäckige Tauben werden allerdings versuchen das System bei nicht fachgerechter Montage zu umgehen. Wir verwenden standardmäßig Spikes komplett aus Edelstahl mit abgerundeten Spitzen, um eine Verletzung der Vögel zu vermeiden.

Anwendungsbereiche von Taubenspitzen

  • bei starkem Befallsdruck
  • Verspitzung von Dachrinnen, Fensterbrettern, Simsen, Mauervorsprüngen, Vordächern
  • räumlich begrenzter Anflug-/Brutschutz
  • temporär Entfernung durch spezielle Schienenführung möglich
  • spezielle Abwehrspikes für Solarpanneele

taubenabwehr-dachrinne

Taubenabwehrmaßnahmen mit Netzsysteme wie Vogelnetze, Vogelabwehrnetze oder Netze gegen Vögel

Die Montage von Taubennetzen erfolgt hauptsächliche horizontal über Innenhöfe und Lichtschächte, dasselbe kann aber auch vertikal vor Fassaden und Fassadenteilen (Nischen) gespannt werden. Taubenabwehrnetze (UV – und witterungsbeständig, wasserabweisend) mit einer Maschenweite von 5 cm werden in verschiedenen Materialien und Farbgebungen angeboten. Die Befestigung erfolgt an der Fassade mittels Mauerdübeln (Stahlbolzen) und auf den Verblechungen mit speziellen Blechklammern (Krallen), die den Untergrund insofern nicht beschädigen. An den Bolzen und Krallen wird dann ein Umlaufendes Stahlseil eingezogen und mit speziellen Spannern gestrafft. In diese solide Haltekonstruktion wird das Taubennetz mit Ringklammern an das Stahlseil angebracht und gespannt. Auf Wunsch können darüber hinaus auch Netze aus Edelstahl montiert werden. Anfängliche Bedenken hinsichtlich optischer Beeinträchtigungen, insbesondere bei Loggien, lassen sich mit der Empfehlung hochwertiger, transluzenter und UV-stabilisierter PE-Netze meist rasch zerstreuen. Alternativ werden diese Netze auch als Absturzsicherung von Katzen bei Balkonen oder Terrassen bzw. in einer engmaschigen Variante zum Schutz von Flachdächern vor Raben verwendet.

Anwendungsbereiche des Netzsystems

  • Bei starkem Befallsdruck
  • Vernetzungen horizontal und/oder vertikal
  • Rundumschutz vor Anflug, Brut und Verunreinigung durch Taubenkot
  • von Innenhöfen, Lichthöfen, Balkonen, Terrassen, Mauernischen, historischen Fassadenteilen
  • temporärer Netzverschluss durch integrierte Zippverschlüsse oder spezielle Metallführungen

taubenabwehr-balkon

Professionelle Lösungen zur Taubenabwehr mit Drahtsysteme wie Taubenabwehrdraht, Spanndraht oder Drähte gegen Vögel

Die Montage von Spanndrahtsystemen erfolgt in ähnlichen Anwendungsbereichen wie die Spitzensysteme d.h. vorallem an (Dachkanten, Gesimse, Schornsteine, Fensterbretter, Dachrinnen, Wetterschenkel über Fenstern) findet man dieses Taubenabwehrsystem. Es werden zunächst in fixen Abständen Halterungen (geklebt oder geschraubt) befestigt. Darin werden dann ein oder mehrere dünne Stahldrähte eingezogen und mittels kleiner Federn gespannt. Dies verhindert das Landen und Absitzen der Tauben auf den geschützten Flächen. Dieses System ist optisch ähnlich unauffällig wie die Taubenspikes.

  • Schutz vor Flachdächern zur allgemeinen Schadvogelabwehr
  • Spanndrähte geklebt oder oder mit Clips z. B. an Dachrinnen befestigt

Taubenabwehr ist auch Fassadenschutz: Elektrosysteme wie elektrische Vogelabwehr, Drähte mit Strom helfen

Eine wirkungsvolle Alternative zur Taubenabwehr. 2 Metallstangen werden parallellaufend auf UV-beständigen Kunststoffhaltern montiert. Systemverbinder verbinden die Stangen aus Aluminium oder Edelstahl. Die isolierenden Kunststoffhalter lassen sich kleben, schrauben und nieten. Die mit Elektrosystem geschützte Fläche wird nachhaltig von den Taubenpopulationen gemieden. Das System erfüllt die strengsten Sicherheitsanforderungen und arbeitet nach dem ähnlichen Prinzip wie Weidezäune. Die ideale Eckausbildung wird mittels Edelstahlfedern erreicht. Dadurch ist eine Anpassung an alle Gebäudegegebenheiten möglich. Dieses System ist auch eine optimale Lösung für denkmalgeschützte Immobilien.

  • bei mittlerem Befallsdruck
  • lokaler Anflug-/Brutschutz durch schwachstromführende Leiter
  • z.B. für Balkon- oder Terrassenauskragungen, Flachdächer oder auch Denkmäler

 

taubenabwehr-fenstersims

* Form und Farbe des Produktes können geringfügig von den Produktbildern abweichen.

IHD Taubenspitzen

Mehr Informationen

IHD Netzsystem

Mehr Informationen

IHD Drahtsystem

Mehr Informationen

IHD Drahtsystem

Mehr Informationen
JETZT ANRUFEN!
Scroll Up