Bettwanzen

Bettwanzen erkennen und bekämpfen

Viele unserer Kunden aus dem Großraum Nürnberg, Fürth und Erlangen schätzen uns als regionalen Ratgeber rund um das Thema Bettwanzenbekämpfung. In diesem Beitrag gehen wir auf die häufigsten Fragen ein. Wir hoffen damit, Ihnen weiterzuhelfen.

Wie erkennt man Bettwanzenstiche?

Juckreiz, rote Striemen oder Schwellungen sind typische Symptome bei Menschen, die von Bettwanzen gebissen werden. Teilweise bezeichnet man die Spur auf der Haut des Betroffenen als “Wanzenstraße”. Viele Menschen reagieren jedoch überhaupt nicht auf den Biss einer Bettwanze – viele Bisse hinterlassen keine Spuren und bleiben völlig unbemerkt. Sollten Sie derartige Symptome bei sich bemerken, vermeiden Sie bitte jegliches Kratzen und kontaktieren Sie umgehend einen unserer Schädlingsexperten für einen Inspektionstermin.


Warum werden Menschen von Bettwanzen gestochen?

Bettwanzen bevorzugen den Menschen als Wirt. Sie leben das ganze Jahr über und ernähren sich von Blut. Vor allem nachts machen sie sich auf Nahrungssuche und die Bettwanzenstiche werden oftmals erst zeitlich verzögert wahrgenommen. Dadurch breitet sich der Befall unkontrolliert aus und es Bedarf einer gründlichen Bekämpfung durch durch erfahrene Experten. Die berühmten Hausmittel helfen i.d.R. nicht, dem widerstandsfähigen Parasiten Einhalt zu bieten.


Wie hoch sind die Kosten / Preisefür eine Bettwanzenbekämpfung?

Wir lassen Sie nicht alleine mit Ihrem Bettwanzenproblem. Wir sind erst zufrieden, wenn das Schädlingsproblem beseitigt ist – GARANTIERT! Als zertifizierter Betrieb nach ISO 9001:2005 und Mitglied im Deutschen Schädlingsbekämfer Verband e.V. www.dsvonline.de arbeiten wir auschließlich nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen und sachkundigen Schädlingsbekämpfung. Unser oberstes Ziel ist es Ihr Objekt, Haus oder Heim frei von Bettwanzen zu halten!


Unter welchen Bedingungen (Temperaturen) sterben Bettwanzen?

Allgemein gesprochen hängt das Überleben der Bettwanzen egal in welchem Stadium von drei Faktoren ab. Der Nahrung, der Temperatur und der Zeit. Bei dauerhaften Umgebungstemperaturen von unter -18 Grad Celsius oder über 45 Grad Celsius sterben die Eier, Nymphen erwachsenen adulten Bettwanzenexemplare sicher ab!


Wie lange verstecken sich Bettwanzen in der Wohnung ohne Nahrung?

Bettwanzen können mehrere Monate wie "Schläfer" ohne Blut auskommen! Das macht es besonders schwierig die gesamte Population zu beseitigen.


Übertragen Bettwanzen Krankheiten?

Grundsätzlich ist es möglich, dass Bettwanzen Krankheiten übertragen. Sie sind schließlich Blutsauger. Es gibt jedoch keine fundierten Studien zu diesem Thema.


Wie gefährlich sind Bettwanzen?

Bettwanzen rauben den für die Gesundheit so wichtigen Schlaf und verankern sich tief in der Psyche der Betroffenen. Gerade für Hotels, Pensionen und Übernachtungsbetriebe sind Bettwanzen ein echtes Problem für den guten Ruf und die Reputation / Erfolg des Betriebes. Regelmäßige Inspektionen sorgen für maximale Vorsorge und sichern die schnelle Reaktion bei Befall.


Wie spürt man Bettwanzen sicher auf?

Bettwanzen hinterlassen ein-ein-deutige Spuren. Bei besonders hartnäckigen Fällen helfen sogar speziellausgebildete und trainierte Hunde, sogenannte Bettwanzenspürhunde, den Befall und sein Ausmaß sicher zu bestimmen.


Kann die Behandlung gegen Bettwanzen steuerlich abgesetzt werden?

Privathaushalte können die Arbeitskosten für haushaltsnahe Dienstleistungen nach §35a EstG steuerlich absetzen. Wir helfen Ihnen gerne und erstellen Ihre Rechnung steuerkonform.


Kontaktieren Sie bitte Ihren regionalen Bettwanzen-Experten in Nürnberg, Fürth, Erlangen gerne auch kostenfrei unter 0800-431 99 50. Wir helfen gerne.


zurück

0 0
Feed